Home Products Internet Services Support About us
Info

Screenshots

Download

Bestellen

 

Langlie für Excel

language
english deutsch


Einführung

Das Programm "Langlie für Excel" dient zur Auswertung von Stichproben bei zerstörender Prüfung (one shot) nach dem Langlie-Verfahren (H. J. Langlie (1965), "A Reliability Test Method For 'One-Shot' Items", Technical Report U-1792, Third Edition, Aeronutronic Division of Ford Motor Company, Newport Beach, C.A.). Dieses Verfahren wird zur Prüfung von Initiatoren, Airbags, Detonatoren, Zündmitteln, Gasgeneratoren usw. eingesetzt.

Langlie-Verfahren - wie geht das ?

Das Langlie-Verfahren ist ein Eingabelungsverfahren, wobei die Mitte zwischen zwei vorgegebenen Grenzen die erste Belastungsstufe ergibt. Nachfolgende Belastungsstufen werden aus den vorhergehenden Ergebnissen bestimmt und können beliebige Werte (also keine festen Stufen) annehmen. Bei Gleichheit der Anzahl von positiven und negativen Ergebnissen wird mit der Eingabelung wieder von vorn begonnen. Im Verhältnis zur eingesetzten Prüfmenge ergibt das Langlie-Verfahren die genauere Aussage über Mittelwert und Standardabweichung als Probit oder Bruceton. Aus den gewonnenen Werten werden anschließend durch eine Iteration der Mittelwert und Standardabweichung bestimmt.

Der Nutzen

Weil für eine ausreichende Aussage die Prüfmenge so gering ist, ergeben sich gegenüber den anderen genannten Verfahren Kosteneinsparungen, wodurch sich die Ausgaben für dieses Programm schnell amortisieren.

Bedienung und Schnittstellen

Mit diesem Programm können Sie die ermittelten Belastungslevel von Hand in Ihr Steuergerät (Zündgerät, Impulsgeber, Stromgeber, Spannungsgeber usw.) eingeben oder die Prüfeinrichtung (Fallhöhe, Gewicht usw.) entsprechend einstellen. Sofern Sie ein Steuergerät mit einem IEEE-Interface (HPIB-Bus) besitzen, können Sie außerdem den ermittelten Belastungslevel automatisch an das Steuergerät weitergeben. Voraussetzung hierfür ist eine IEEE-Schnittstellenkarte.

Systemanforderungen

  • Microsoft Windows 95/98/ME oder NT4/2000/XP/Vista-basierter PC
  • Microsoft Excel 97, 2000, XP oder 2003 (Version 1) oder Excel 2007 oder 2010 (Version 2)
  • Optional: IEEE-488-Karte (PCI-488, PC-488 oder 488EX der Measurement Computing Corporation, ehem. Capital Equipment Corporation (www.mccdaq.com)

Referenzen

Zur Zeit wird unser Programm unter anderem von folgenden Firmen und Organisationen eingesetzt:

Informationen

Fragen und Anregungen richten Sie bitte an .

Möchten Sie über Neuigkeiten zu diesem Produkt informiert werden, dann tragen Sie sich bitte in unsere Mailingliste ein:

Newsletter abonnieren

e-Mail:

Sie können sich aus der Liste jederzeit wieder austragen.